Sonntag, 12. April 2015

Deutschland: "Johnny Blue" feierte Uraufführung


Deutschland - "Die Probenarbeiten haben großen Spaß gemacht. Johnny Blue ist mein erstes Musical, bei dem ich das Gefühl hatte, endlich diese Theaterluft schnuppern zu können, wie ich mir das immer vorgestellt habe.", schwärmte Ralph Siegel nach der Uraufführung seines Musicals im tschechischen Brno am Ostersamstag.
 
Mit dem Musical "Johnny Blue", mit dem Lena Valaitis 1981 beim Eurovision Song Contest den zweiten Platz belegte, erfüllte sich Siegel nach eigenen Angaben einen Lebenstraum. Der Standort Brno in Tschechien wurde gewöhlt, da hier der renommierte Musicalregisseur Stanislav Moša zuhause ist und seine Arbeiten häufig Europa erobern. Das Musical selbst beinhaltet 38 Lieder, die Siegel in seiner Laufbahn komponierte.
 
Mit dabei sind Klassiker wie "Moskau" und "Dschinghis Khan", "Theater" und "Ein bisschen Frieden", sowie natürlich der namensgeber Johnny Blue, der gleichzeitig Hauptakteur im Musical ist. Bei der Premiere waren 700 geladene Gäste, darunter auch Katja Ebstein, Valentina Monetta und Dorkas Kiefer anwesend. Seine Managerin plant unterdessen das Musical auch in Deutschland auf die Bühne zu bringen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen