Montag, 16. März 2015

San Marino: Vierter Beitrag von Ralph Siegel

 
San Marino - Nun ist es Gewissheit: Ralph Siegel tritt zum vierten Mal in Folge für San Marino als Komponist an. Der Titel "Chain of light" stammt unüberhörbar aus der siegel'schen Feder und wird in Wien von Michele Perniola und Anita Simoncini vorgetragen. Die beiden bilden das jüngste Duo in der Song Contest-Geschichte.

Der Text stammt dabei von John O'Flynn oder anders übersetzt Bernd Meinunger. Die beiden haben bereits zahlreiche Wettbewerbstitel komponiert, Bernd Meinunger war auch für den Text von Gracias "Run and hide" zuständig. Nun sind die beiden wieder für San Marino tätig und wie es neulich bereits treffend formuliert wurde, für beide eine Win-Win-Situation.

Ralph Siegel hat endlich ein Land gefunden, in dem seine Kompositionen dankend angenommen werden, San Marino kann sich dadurch etwas Aufmerksamkeit in deutschen Nachrichten und Foren sichern. Somit stammen mittlerweile zwei Drittel aller sanmarinesischen Song Contest-Titel von Siegel. Ob Deutschland dennoch im Semifinale für "Chain of light" stimmen wird, wird sich am 21. Mai in Wien zeigen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen