Dienstag, 17. März 2015

Montenegro: "Adio" komplettiert Teilnehmerfeld für Wien


Montenegro - Jetzt haben wir alle 40 Beiträge zusammen, auch wenn das montenegrinische Fernsehen die Veröffentlichung von "Adio" erst für den 21. März geplant hat, so kann man den Song bereits jetzt hier anhören. Das Lied ist eine Komposition von Zeljko Joksimović, für den es bereits der fünfte Eurovisionssong ist, nach seinen beiden eigenen Beiträgen, dem von Tomašević und Hari Mata Hari.

RTCG plant die offizielle Videopräsentation jedoch erst für Samstag im Hauptprogramm. Wie nicht anders zu erwarten, handelt es sich aber auch beim Song von Knez um eine typische Balkanballade, die in keinem Jahr fehlen darf. Nachdem nun aber alle 40 Lieder für den 60. Eurovision Song Contest in Wien feststehen, lässt sich ein erstes Fazit ziehen und das große Schönhören der Beiträge kann beginnen.

Ab dem 31. März werden wir hier bei Eurofire.blog.de mit den Previews, sprich den Songvorstellungen beginnen. Die "Road to Vienna 2015" nimmt die teilnehmenden Nationen nach und nach auseinander und stellt die Interpreten vor. Pünktlich zum Probenstart in Wien enden sie mit der Vorstellung des Gastgeberlandes, in diesem Falle Österreich. Wir wünschen schon jetzt viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen