Donnerstag, 12. März 2015

Heute: IBA stellt "Golden boy" für Israel vor


Israel - Und neben Armenien offenbart uns auch das einzige Land des Nahen Ostens beim Eurovision Song Contest, nämlich Israel, sein Lied für Wien. Israel, das in den letzten Jahren stets im Semifinale ausschied und das trotz qualitativ guter Beiträge, wird durch den Sieger der Castingshow "Hakochav haba", den 16jährigen Nadav Guedj vertreten.

Um 20 Uhr (MEZ, 21 Uhr Ortszeit) stellt die IBA den Song "Golden boy" vor und läuft damit Gefahr, im eigenen Land aufgrund der Sprachregelung auf Ablehnung zu stoßen. Während jeder israelische Beitrag für die Eurovision zumindest ein paar Takte Hebräisch enthielt, wird der komplette Song diesmal auf Englisch vorgetragen, ein Novum für Israel!

Die Präsentationsshow dauert ca. zehn Minuten und wird von dem IBA Channel One übertragen. Ein Livestream für die Show ist bisher nicht online, sollte irgendwo noch einer auftauchen, reichen wir ihn natürlich nach. Für den Song ist Doron Madali verantwortlich, der bereits 2008, 2010 und 2013 die israelischen Beiträge komponiert hat. Israel nimmt am 21. Mai im zweiten Semifinale von Wien teil.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen