Freitag, 27. März 2015

Frankreich: Begründung zur Entscheidung


Frankreich - In diesem Jahr scheint es, als müssten sich die Big Five für ihre internen Auswahlen für den Eurovision Song Contest erklären müssen. Nachdem vor einigen Tagen bereits die BBC verlauten ließ, was die Senderverantwortlichen dazu bewegt hat, das Duo Electro Velvet für Wien zu nominieren, melden sich nun auch die Franzosen zu Wort.

Nathalie André, Unterhaltungschefin von TF1 erklärte über die Wahl von Lisa Angell: "Wir suchten nach einer guten Stimme und jemandem der live überzeugen könne." Zudem wurde nach einem starken Song gefahndet, den ihnen Komponist Robert Goldman präsentierte und so sei es zur Wahl von "N'oubliez pas" gekommen.

André sieht es nüchtern: "Ich sage nicht, dass wir damit unter die ersten Zehn kommen. Aber wir haben einen starken Song und ich wir damit nicht verlieren werden.", so die Verantwortlichen des französischen Fernsehens. France 2 hat in diesem Jahr die Aufgabe des Eurovision Song Contests übernommen. Frankreich ist als Big Five-Mitglied direkt für das Finale qualifiziert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen