Dienstag, 24. März 2015

Eurovision 2015: Volunteers tragen rosé in Wien


Österreich - Die 800 ausgewählten Volunteers des diesjährigen Eurovision Song Contests erhalten von den Organisatoren kostenfreie Verpflegung während ihres Engagements, sind unfallversichert und bekommen auch ein komplettes Eurovisions-Outfit, das heute öffentlich präsentiert wurde.

Der ORF präsentierte das Konzeptoutfit, das sich an den Farben des diesjährigen Sublogos des Eurovision Song Contests orientiert. Das Paket besteht aus drei T-Shirts in Rosé, einem Kapuzenpulli in Sandtönen und einer Weste in Aubergine. Hinzu kommen formlose weiße Sneaker. Die Betreuer der einzelnen Delegationen bekommen für ihre Outdoor-Aktivität zudem eine gelbe Regenjacke gesponsort.

Laut Veranstalterangaben sollen die Outfits nicht nur modisch sondern vor allem auch bequem und praktisch sein. "Alle Produkte wurden in Europa produziert und sind mit Ökotex-Zertifizierung gekennzeichnet. Viel Augenmerk wurde auf die Schnitte gelegt.", so die Pressemeldung des ORF.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen