Sonntag, 22. März 2015

Dänemark: Jørgen Ingmann ist tot


Dänemark - Der erste dänische Song Contest-Gewinner Jørgen Ingmann starb gestern im Alter von 89 Jahren eines natürlichen Todes. Wie seine Tochter Marie zitiert wird, saß er an seinem Computer, als sein Herz aufhörte zu schlagen. Ende April wäre Ingmann 90 Jahre alt geworden. Gemeinsam mit seiner damaligen Frau Grethe vertrat er Dänemark beim Eurovision Song Contest 1963.
 
Mit "Apache" konnte Ingmann 1960 seinen ersten großen Erfolg landen, der Titel, der sogar in den US-Charts auf die #2 einstieg, diente dem NDR jahrelang als Erkennungsmelodie für "Die aktuelle Sportschau". 1963 gewann er gemeinsam mit seiner Frau und dem Titel "Dansevise", einem jazzlastigen Song, den Eurovision Song Contest für Dänemark.
 
In den 60er Jahren war er weiterhin im deutschen Fernsehen und selbst im Deutschen Fernsehfunk der DDR zu sehen. 1975 wurde seine Ehe geschieden, seine letzte Single, die die deutschen Charts erreichte, war 1966 der Titel "Korfu". Seine aktive Musikkarriere beendete Ingmann 1984.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen