Samstag, 21. Februar 2015

Schweden: Zwei weitere Finalisten gefunden


Schweden - Das nicht immer prominente Namen weiterkommen müssen, zeigte heute die dritte Vorrunde des Melodifestivalen im schwedischen Östersund. Dort qualifizierten sich der samische Popsong "Jag är fri" von Jon Henrik Fjällgren und Isa mit "Don't stop" für's Finale in der Friends Arena. Andreas Johnson und Ellen Benediktson gingen komplett leer aus.
 
Das Ergebnis des dritten Semifinals in Östersund:
Für das Finale qualifiziert:
- Isa - Don't stop
- Jon Henrik Fjällgren - Jag är fri (manne leam frijje)
Für die Andra Chansen qualifiziert:
- Kristin Amparo - I see you
- Andreas Weise - Bring out the fire
Ausgeschieden:
05. - Ellen Benediktson - Insomnia
06. - Kalle Johansson - För din skull
07. - Andreas Johnson - Living to die
 
Am nächsten Samstag findet schon die letzte Vorrunde des Melodifestivalen mit sieben Beiträgen statt. Favorit der Show in Örebro dürfte Måns Zelmerlöw sein, der sich bereits zweimal vergeblich mit "Cara mia" und "Hope and glory" für die Eurovision bewarb. Anschließend findet in Helsingborg die Trostrunde Andra Chansen statt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen