Samstag, 7. Februar 2015

Schweden: Eric Saade und Jessica Andersson im Finale!


Schweden - Sanna Nielsen und Robin Paulsson wünschen Sverige einen guten Abend und beenden damit das erste Halbfinale des schwedischen Melodifestivalen, das soeben im Scandinavium von Göteborg mit zwei würdigen Finalisten zu Ende ging. Eric Saade, der 2011 bereits in Düsseldorf Bronze für Schweden holte und die ehemalige Fame-Sängerin Jessica Andersson erreichten das Finale in der Friends Arena.
 
Das Ergebnis des ersten Semifinals in Schweden:
Für das Finale qualifiziert:
- Eric Saade - Sting
- Jessica Andersson - Can't hurt me now
Für die Andra Chansen qualifiziert:
- Dolly Style - Hello hi
- Behrang Miri feat. Victor Crone - Det rår vi inte för
Ausgeschieden:
05. - Rickard Söderberg & Elize Ryd - One by one
06. - Molly Pettersson Hammar - I'll be fine
07. - Daniel Gildenlöw - Pappa
 
Nächste Woche stellen sich sieben weitere Kandidaten dem Melodifestivalen, große Namen werfen auch hier ihre Schatten voraus, u.a. Linus Svenning, der vergangenes Jahr mit "Bröder" Eindruck machte und A*Teens-Mitglied Magnus Carlsson mit einem Titel aus der Feder von Thomas G:son, der heute ausnahmsweise mal keinen Titel im Rennen hatte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen