Dienstag, 10. Februar 2015

News-Splitter (397)


Armenien - Gegen 18 Uhr wird das armenische Fernsehen ArmTV das Geheimnis um seine Interpreten für Wien lüften. Der Sender in Yerevan kündigte bereits vor einigen Tagen eine wirklich große Überraschung an. Wir sind gespannt wen sich der Sender dort ausgesucht hat, die Bekanntgabe soll via Twitter erfolgen. Armenien nimmt seit 2006 am Eurovision Song Contest teil, verzichtete 2012 auf die Teilnahme in Baku und schied bisher nur einmal, 2011 mit Emmy in Düsseldorf im Halbfinale aus.
 
Albanien - Der albanische Titel "Diell" wird von Elhaida Dani in Wien auf Englisch gesungen. Der Song, der das albanische Festivali i Kenges im Dezember gewann, wird derzeit vom Komponisten Aldo Shllaku überarbeitet. Wie genau der Beitrag dann heißen wird, ist noch nicht bekannt. Albanien nimmt am 19. Mai im ersten Halbfinale des Eurovision Song Contests teil. Seine beste Platzierung erreichte das Land 2012 in Baku mit Rona Nishliu, die den fünften Platz mit "Suus" belegte.
 
Portugal - Und das portugiesische Fernsehen hat die Termine für die drei geplanten Show des Festival da Canção veröffentlicht. Am 3. und 5. März sollen in Lissabon die beiden Halbfinals stattfinden, das große Finale des traditionellen portugiesischen Vorentscheids ist für Samstag, den 7. März angesetzt. Das portugiesische Fernsehen RTP hat zwölf Komponisten eingeladen, Beiträge für den Vorentscheid zu schreiben. Das Land tritt im zweiten Semifinale von Wien am 21. Mai an.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen