Mittwoch, 18. Februar 2015

Montenegro: Zeljko als Komponist angeheuert


Montenegro - Zeljko Joksimović kehrt zum Eurovision Song Contest zurück und tut dies im Jahr 2015 als Komponist für das benachbarte Montenegro. Nachdem der Sänger Knez bereits seit Ende letzten Jahres als Vertreter des kleinen Balkanlandes feststeht, hat man in Montenegro nun einen fähigen und erfahrenen Komponisten dazugewinnen können.

Zeljko nahm 2004 für Serbien-Montenegro beim Song Contest in Istanbul teil und belegte mit "Lane moje" den zweiten Platz hinter Ruslana. 2006 schrieb er den bosnischen Titel "Lejla" für die Gruppe Hari Mata Hari und 2008 für Serbien den Titel "Oro" mit dem Jelena Tomašević in Belgrad die Top Ten erreichte.

2012 startete Zeljko selbst noch einmal für Serbien, damals in Baku mit dem Titel "Nije ljubav stvar". Nach dem Ende seiner aktiven Song Contest-Karriere als Interpret komponiert er nun für Montenegro. Wann der Song veröffentlicht wird, ließ der Sender RTCG in Podgorica noch offen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen