Donnerstag, 5. Februar 2015

Mazedonien: Songpromotion statt Jubiläumsshow


Mazedonien - Ein nachvollziehbares Statement vom mazedonischen Fernsehen MKRTV kann man in Bezug auf die Nicht-Übertragung des Eurovision Specials im März lesen. Der Sender erklärte, man werde das Geld lieber dafür sparen, einen soliden Beitrag in Wien auf die Beine zu stellen. Somit wird die Jubiläumsshow nicht in Mazedonien übertragen.
 
Vor einigen Wochen gewann Daniel Kajmakoski das Skopje Festival, den nationalen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest in Wien. Laut seinem offiziellen Profil, ist er derzeit stark mit den Vorbereitungen für seinen Semifinalauftritt beschäftigt und plant ausreichend Promotionauftritte, um für Wien gewappnet zu sein.
 
Termine für die obligatorische "London Eurovision Party" und "Eurovision in Concert" in den Niederlanden sollen u.a. dabei sein. Mazedonien tritt am 19. Mai im ersten Semifinale von Wien an. Ob der Titel "Esenski lisja" noch ins Englische übersetzt werden soll, ist derzeit noch nicht bekannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen