Montag, 12. Januar 2015

Zypern: Ergebnis der sechsten Liveshow



Zypern - Das Eurovision Song Project auf Zypern ist nun nach sechs Vorrunden abgeschlossen. Die Juroren haben sich auf 20 Kandidaten geeinigt, die nun in der kommenden und übernächsten Woche in den sogenannten Eurochallenges gegeneinander antreten. Hier zunächst einmal das Ergebnis der letzten Vorrunde.
 
Das Ergebnis der sechsten Vorrunde:
Für die nächste Runde qualifiziert:
- Panagiotis Koufogiannis - Without your love
- Kyriakos Georgiou - Shake dat
Ausgeschieden:
- Maria Pavlou - Tha sou tragoudiso
- Olivia Sofokli - Miracle
- Gore Melian - Your love
- Adrenaline by Kristis Koupatos - Live your myth
- Myria Pampori - Find me
- Stella Stylianou - Thelo na chatho
 
Somit ergibt sich folgendes Bild für die kommenden beiden Shows, in denen zunächst alle 20 Kandidaten noch einmal ihre Song Contest-Bewerbungen vorstellen dürfen und dann nach und nach aus dem Rennen gekickt werden.
 
Die qualifizierten Interpreten und ihre Beiträge:
01. - Eva Diva - Come and fight for freedom
02. - Emily Charalambous - Right in 
03. - Luna Iosif - I wanna dance (I say tempo)
04. - Maria Evangelou - Still
05. - Christina Tselepou - In these arms
06. - Valence - Scared
07. - Pieros Kezou - Said it all before
08. - Maria & Christiana - Sailing ships, pirates and dragons
09. - Ioana Protopapa - Beat of my heart
10. - Eleni Irakleus - Dawn
11. - Doody - Magic
12. - Charis Savva & Nearchos Evagelou - Dila den agapo
13. - Christos Rialas - Mine
14. - Minus One - Shine
15. - Giannis Karagiannis - One thing I shoud have done
16. - Yuri Melikov - Victorious
17. - Apollonia - Don't give up on me (just yet)
18. - Hovig - Stone in the river
19. - Panagiotis Koufogiannis - Without your love
20. - Kyriakos Georgiou - Shake dat
 
Das große Finale des zypriotischen Vorentscheids ist für den 1. Februar in Nikosia angedacht. Zypern kehrt nach einjähriger Pause aus finanziellen Gründen wieder in den Kreis der Eurovisionsfamilie zurück. Den letzten Finaleinzug schaffte die Mittelmeerinsel 2012 mit Ivi Adamou, die sich auf dem 16. Platz einordnete.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen