Sonntag, 25. Januar 2015

TV-Tipp: Wien wird Song Contest-Stadt


Österreich - Morgen ist es endlich soweit, Wien wird offiziell von der dänischen Hauptstadt Kopenhagen den Titel "Eurovision Capital" erhalten. Verbunden ist diese symbolische Schlüsselübergabe auch mit Arbeit für die Verantwortlichen von EBU und ORF, die Auslosung der Nationen in die Halbfinals am 19. und 21. Mai steht bevor.
 
Die Show "Eurovision Song Contest, jetzt geht's los" wird ab 12:40 Uhr im ORF eins übertragen und auch per Livestream im Internet zu sehen sein. Moderiert wird das ganze von Kati Bellowitsch und Andi Knoll. Mit dabei sind auch Wiens Bürgermeister Michael Häupl, EBU-Supervisor Jon Ola Sand und die Delegationsleiter aus den teilnehmenden 39 Nationen aus ganz Europa.
 
Ein besonderes Highlight für die Stadt Wien wird das Zünden der zweiten Phase der Countdownuhr am Wiener Rathausplatz bilden. Dann werden auch die Sekunden bis zum 60. Eurovision Song Contest angezeigt. Die 4,9t schwere Säule steht bereits seit Anfang Januar auf dem Platz. Zugelost werden morgen 33 Länder, bei den Big Five und Gastgeber Österreich wird ausgelost, in welchem Semi sie stimmberechtigt sind.

Programmtipp:
Mo., 26. Januar 2015 - 12:40 Uhr
Eurovision Song Contest - Jetzt geht's los
Moderation: Kati Bellowitsch und Andi Knoll
live aus dem Wiener Rathaus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen