Donnerstag, 15. Januar 2015

Slowenien: Bekannte Namen unter EMA-Finalisten


Slowenien - Erinnert sich noch jemand an Quartissimo anno 2009? Die Gruppe trat damals für Slowenien gemeinsam mit der Sängerin Martina Majerle an. Diese hat sich nun wieder bei der EMA 2015 beworben und wurde heute als Kandidatin für den Vorentscheid vom slowenischen Fernsehen RTVSlo bestätigt, nebst sieben anderen. Komponist ihres Titels wird Andrej Babić sein.

Die Teilnehmer der EMA 2015:
01. - Alya & Neno Belan
02. - Clemens
03. - I.C.E.
04. - Jana Šušteršič
05. - Maraaya
06. - Martina Majerle
07. - Rudi Bučar
08. - Tim Kores-Kori

Insgesamt gingen 145 Bewerbungen ein, diese acht dürfen am 28. Februar im slowenischen Finale antreten. Neben Martina probierte sich auch die Sängerin Alya mehrmals beim Vorentscheid. Einzelheiten zu den Beiträgen sind noch nicht bekannt. 2014 nahm das Land mit Tinkara Kovač in Kopenhagen teil und erreichte zumindest das Finale, was seit Einführung der Halbfinals lediglich zweimal gelang.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen