Sonntag, 11. Januar 2015

Litauen: Rollikai verabschieden sich aus Eurovizjos


Litauen - Die erste Auswahlshow in Litauen hat gleich einmal gezeigt, dass nicht unbedingt die prominentesten Namen im nationalen Vorentscheid bestehen müssen. In der ersten K.o.-Runde traf es die dreiköpfige Band Rollikai, die durchaus schon über den einen oder anderen Chartserfolg in Litauen verfügen konnten. Diese gaben sich mit dem Titel "Let's get loud" von J.Lo. die Ehre und schmierten ab.
Das Ergebnis der ersten Auswahlshow in Litauen:
Für die nächste Runde qualifiziert:
01. - 022 - Monika Linkyte sang "Queen of the night" von Whitney Houston
02. - 022 - Vaidas Baumila sang "Hallelujah" von Leonard Cohen
03. - 014 - Edgaras Lubys sang "Get lucky" von Daft Punk feat. Pharell Williams
04. - 012 - Mia sang "Chandelier" von Sia
05. - 011 - Milita Daikeryte sang "Only love can hurt like this" von Paloma Faith
06. - 010 - Jurigs Bruzga sang "Locked out of heaven" von Bruno Mars
07. - 009 - Reda Striškaite sang "If I were a boy" von Beyoncé
08. - 008 - Tadas Juodsnukis sang "Here I go again" von Whitesnake
09. - 006 - Liepa Mondeikaite sang "What a wonderful world" von Louis Armstrong
10. - 002 - Wilma La sang "Set fire to the rain" von Adele
11. - 002 - Neringa Šiaudikyte sang "Euphoria" von Loreen
Ausgeschieden:
12. - 001 - Rollikai sangen "Let's get loud" von Jennifer Lopez
Am nächsten Samstag wird im baltischen Kleinstaat der zweite Auswahlmodus stattfinden. Dann fliegen gleich zwei Interpreten raus. Auch diese Show wird, wie alle anderen Sendungen von Eurovizijos 2015 aufgezeichnet und eine Woche später wieder ausgestrahlt. Dann stellen die Interpreten erstmals auch die potentiellen Titel für Wien 2015 vor.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen