Mittwoch, 14. Januar 2015

Georgien schickt Nina Sublatti nach Wien

 
Georgien - Nach der Sopho-Phase in Georgien ist man nun offenbar auf dem Nina-Trip. Das kaukasische Land hat sich in seinem nationalen Vorentscheid heute Nachmittag für Nina Sublatti entschieden, die nun wie die maltesische Sängerin Amber mit einem Kämpferlied namens "Warrior" nach Wien fliegt.

Das Ergebnis des georgischen Vorentschieds:
01. - Nina Sublatti - Warrior
XX. - Misha Sulukhia - One and only
XX. - Eter Beriashvili - If someone
XX. - Niutone - Run away
XX. - Edvard Meison - We are free


Gewählt wurde per Jury- und Televoting. In der dortigen, international besetzten Jury saßen u.a. auch Komponist Thomas G:son aus Schweden und Emmelie de Forest. Nina schloss 2008 an der Musikschule von Tiflis ab und war seither Teil von mehreren Bands. 2013 gewann sie den Idols-Ableger "Saqartvelos Varskhvlavi" und veröffentlichte letztes Jahr ihr Debütalbum "Dare to be Nina Sublatti".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen