Montag, 12. Januar 2015

Armenien: Interne Auswahl im Februar 2015


Armenien - Das armenische Fernsehen ArmTV kündigte vor wenigen Tagen eine große Überraschung für den kommenden Eurovision Song Contest in Wien an. Nun erklärte der Sender in Yerevan, dass man eine interne Auswahl für die Eurovision vornehmen werde.

Üppige Vorentscheide ist man aus Armenien auch nicht gewohnt. Welcher Interpret sich nun hinter der Auswahl verbirgt, soll sich im Februar zeigen, wenn auf einer Pressekonferenz der Interpret für den 60. Eurovision Song Contest über den Wettbewerb diskutiert wird. Gerüchte reichen von Sirusho bis hin zu Charles Aznavour.

Armenien nimmt seit 2006 erfolgreich am Eurovision Song Contest teil. Bis auf die Sängerin Emmy im Jahr 2011 qualifizierten sich alle Kandidaten zumindest für das Finale der Eurovision. 2012 setzte der Kaukasusstaat aufgrund der Austragung des Wettbewerbs im verfeindeten Aserbaidschan aus.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen