Dienstag, 9. Dezember 2014

Zypern: Vier Kandidaten erreichen nächste Runde


Zypern - Gestern fanden auf Zypern die ersten Live Auditions des lokalen Vorentscheids statt. Die vier Juroren Despina Olympiou, Alex Panayi, Elena Patroclou und Tasos Tryfonos stimmten nach der Präsentation von jeweils zwei Titeln, darunter jeweils einem Eurovisionsklassiker über das Weiterkommen ab.
 
Notwendig für das Erreichen der nächsten Runde waren drei "Ja"-Stimmen der Juroren. Dieses Ziel erreichten von den angetretenen neun Intepreten lediglich vier.
 
Das Ergebnis der ersten Live Auditions*:
Für die nächste Runde qualifiziert:
- J - J - J - J: Eva Diva sang "My number one" und "Come and fight for freedom"
- J - J - J - J: Emily Charalambous sang "Sweet people" und "Right in"
- J - N - J - J: Luna Iosif sang "Hold me now" und "I wanna dance"
- J - J - J - N: Maria Evangelou sang "Where are you?" und "Still"
Ausgeschieden:
- N - N - N - N: Nikolas Levendis sang "Nocturne" und "Chlomi selini"
- N - J - N - J: Nikolas Mavromichalis sang "Volare" und "Ena kafe mazi"
- N - N - J - N: Christodoula Tsagara sang "An me thimasai" und "Kori tis mesogiou"
- J - J - N - N: I. Loukaidou & Lyrical Eye sangen "Euphoria" und "Remember my love"
- N - N - J - J: Elena Kousi sang "Love shine a light" und "Just another girl"
 
* 1. Wertung von Despina Olympiou, 2. Wertung von Alex Panayi, 3. Wertung von Elena Patroclou, 4. Wertung von Tasos Tryfonos
 
Über die nächsten Wochen finden weitere Live Auditions des "Eurovision Song Projects" auf Zypern statt, die letzte Auswahlvorrunde findet am 11. Januar statt. Aus insgesamt 55 eingeladenen Kandidaten erreichen 20 die sogenannte Eurochallenge.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen