Mittwoch, 17. Dezember 2014

Moldawien: Künstlerauswahl am 17. Januar


Moldawien - Das moldawische Fernsehen TRM hat 68 Bewerbungen für den Eurovision Song Contest 2015 erhalten. Eine Jury wird nun diese Liste auf 60 Kandidaten reduzieren, die sich den Live Auditions in Chisinau stellen dürfen. Die Live Auditions wurden von Freitag auf den 17. Januar verlegt.

Grund hierfür ist, dass das moldawische Fernsehen TRM ausländischen Interpreten, denen der Bewerbungsprozess ebenfalls offen stand, die Organisation einer Reise zu ermöglichen und Übernachtungen, Transfers und Flüge abzuklären. Somit findet das Aussieben der Kandidaten erst Mitte Januar statt.

Aus den Live Auditions gehen 24 Kandidaten hervor, die den beiden Semifinals am 24. und 26. Februar 2015 zugeteilt werden. Von den jeweils zwölf Halbfinalisten pro Show qualifizieren sich jeweils acht für das Finale am 28. Februar. Neben Einsendungen aus Moldawien erhielt der Sender auch Bewerbungen aus Großbritannien, Russland, der Ukraine, Kanada, Weißrussland und Spanien.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen