Dienstag, 9. Dezember 2014

Köln trägt Eurovision Young Musicians 2016 aus


Europa - Die Rheinmetropole Köln wird auch im Jahr 2016 wieder Ausrichter des Eurovision Young Musicians sein. Die EBU vergab den Zuschlag an Köln, nachdem die Stadt Zuspruch aus den Niederlanden, Norwegen und Slowenien erhielt. Köln setzte sich im Wettbewerb gegen die ungarische Hauptstadt Budapest durch.

Der für den Wettbewerb zuständige Supervisor Vladislav Yakovlev erklälrte, man sei auch von der Budapester Bewerbung beeindruckt gewesen und würde überlegen, den Zuschlag für 2018 direkt an die ungarische Hauptstadt zu vergeben, bevor man sich durch Formalitäten quält. In zwei Jahren wird der Contest aber zunächst vom WDR ausgerichtet.

Eurovision Young Musicians ist ein Talentwettbewerb für Nachwuchsmusiker, der von der EBU alle zwei Jahre veranstaltet wird. 2014 fand er ebenfalls auf dem Roncalliplatz vor dem Kölner Dom statt. Als Sieger ging Ziyu He für Österreich hervor. Bis auf wenige Ausnahmen, nahm ganz Kontinentaleuropa zumindest einmal am Wettbewerb teil.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen