Montag, 1. Dezember 2014

Griechenland: NERIT blickt nach Genf


Griechenland - Am Donnerstag, den 4. Dezember findet die 73. Generalversammlung der Europäischen Rundfunkunion in Genf statt. Spätestens im Verlauf der Konferenz bis zum 5. Dezember wird sich endgültig entschieden haben, ob Griechenland in die EBU aufgenommen wird.

Hiervon hängt auch die Song Contest-Teilnahme im kommenden Jahr ab. Nachdem der alte Sender ERT aus der Union ausschied und sich die Nachfolgeanstalt NERIT um die aktive Vollmitgliedschaft beworben hat, kommt es auf den Beschluss der Versammlung an, ob Griechenland in Wien vertreten sein wird.

Die Chancen Griechenlands dürften recht aussichtsreich sein, da das Land der größte europäische Flächenstaat ohne aktives Mitglied der EBU ist und zudem bereits vor längerer Zeit alle notwendigen Unterlagen eingereicht hat. Sollte NERIT der EBU beitreten können, wird sich der Athener Sender sicherlich nicht zweimal zur Eurovision bitten lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen