Montag, 15. Dezember 2014

Eurovision 2015: Rathausplatz wird zum Eurovillage


Österreich - Livekonzerte, verschiedene kulturelle Events und alles rund um den Eurovision Song Contest, all dies wird sich im Jahr 2015 auf dem Wiener Rathausplatz abspielen, diese Location wurde heute vom ORF zum Eurovillage 2015 gekürt. Ergänzt wird das musikalische Angebot durch gastronomische Stände und Souvenirshops.
 
Das Eurovillage öffnet in der Zeit vom 17. bis 23. Mai und soll in der zweiten Woche des Eurovision Song Contests als Hotspot des Geschehens rund um den Wettbewerb fungieren. Wiens Bürgermeister Michael Häupl zeigte sich zufrieden, dass sich der ORF für einen so zentralen Platz entschieden hat. Derzeit findet hier der zentrale Weihnachtsmarkt der österreichischen Hauptstadt statt.
 
Am 17. Mai findet im benachbarten Rathaus zudem der offizielle Willkommensempfang der Delegationen aus 39 Nationen statt, die für den Eurovision Song Contest gemeldet sind. Ob Bulgarien den Kreis der 40 komplettiert, ist bisher nicht bekannt, der Sender BNT in Sofia hält sich bisher dezent zurück.
 
Unterdessen hat Conchita Wurst eine Einladung zur Golden Globe Verleihung in Beverly Hills erhalten. Dort werden am 11. Januar die prestigeträchtigen Golden Globes verliehen. Der Preis wird seit 1961 alljährlich im Beverly Hilton Hotel verliehen und in der Vergangenheit u.a. an den österreichischen Schauspieler Christoph Waltz verliehen, der zeitweilig auch im Gespräch war, den Eurovision Song Contest 2015 zu moderieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen