Samstag, 22. November 2014

Türkvizyon: Kasachstan gewinnt zweite Ausgabe!


Russland - Nachdem die Organisatoren des Türkvizyon Song Contests die Punkte noch einmal nachgerechnet hatten und niemandem einen Nachteil bereiten wollten, hat man kurzerhand entschieden 15 Beiträge im Finale antreten zu lassen und neben Turkmenistan und Bosnien auch Bulgarien, Jakutien und Aserbaidschan singen zu lassen.

Das Endergebnis des Türkvizyon Song Contests 2015:
01. - 225 - Kasachstan - Zhanar Dugalova - Izin korem 
02. - 201 - Tatarstan - Aydar Suleymanov - Altar chaba 
03. - 199 - Baschkortostan - Zaman - Kubair 
04. - 196 - Kirgisien - Non Stop - Seze bil 
05. - 192 - Turkmenistan - Züleyha Kakayeva - Shikga-Shikga bilerzik 
06. - 186 - Krim - Darina Siniçkina - Suya gider 
07. - 183 - Usbekistan - Aziza - Dunyo bolsin omon 
08. - 183 - Jakutien - Vladlena Ivanova - Kyn 
09. - 177 - Aserbaidschan - Elvin Ordubadli - Divlərin yalnızlığı 
10. - 176 - Bosnien-Herzegowina - Mensur Salkić - Šutim 
11. - 172 - Bulgarien - İsmail Matev - Yollara, taşlara 
12. - 170 - Oblast Moskau - Kasan World - Son kөtəm 
13. - 167 - Iran - Barış Grubu - Heydar baba 
14. - 166 - Mazedonien - Kazan Mazhar - Yolumu bulurum 
15. - 128 - Türkei - Funda Kılıç - Hoppa

Der Sieg ging gestern Abend an die kasachische Sängerin Zhanar Dugalova und den Titel "Izin körem", der sich relativ deutlich gegen den tatarischen Beitrag von Aydar Suleymanov durchsetzte, in dem es um galoppierende Pferde ging und der eindeutig das Semifinale am Mittwoch dominierte. Den Siegertitel kann man sich hier anhören. Die nächste Türkvizyon findet voraussichtlich im turkmenischen Mary statt, das Kulturhauptstadt der Turkvölker 2015 ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen