Mittwoch, 29. Oktober 2014

Serbien: RTS castet von Belgrad bis Užice


Serbien - Vergangenes Jahr jagte das serbische Fernsehen RTS der Eurovisionsgemeinde einen ziemlichen Schrecken ein, als man trotz erfolgreicher Historie auf die Teilnahme in Kopenhagen verzichtete. 2015 kehrt man mit einem Titel aus der Feder von Vladimir Graić zurück, RTS startete nun auch offiziell seinen Aufruf.
 
Am 15. November beginnen Live-Castings in sechs großen serbischen Städten, namentlich Belgrad, Novi Sad, Niš, Kragujevac, Zaječar und Užice. Eine Jury des serbischen Fernsehens wird alle Kandidaten beurteilen und anschließend eine Reihe von TV-Shows senden, in denen der Kandidat für Wien 2015 ermittelt werden soll. Als zeitlichen Rahmen hat man Januar bis März veranschlagt.
 
In einer großen Finalshow soll der gewählte Künstler zwei erfahrene Interpreten an sie Seite gestellt bekommen. Vladimir Graić wurde als Komponist von Marija Šerifovićs Titel "Molitva" bekannt. Damals gab Serbien sein Debüt beim Eurovision Song Contest und konnte ihn aus dem Stand gewinnen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen