Dienstag, 7. Oktober 2014

Großbritannien: BBC schreibt Bewerbungen aus


Großbritannien - Bis zum 7. November um 17 Uhr können sich interessierte Kandidaten beim britischen Fernsehen BBC für den Eurovision Song Contest 2015 anmelden. Die BBC macht die Vorauswahl somit für jedermann zugänglich. Zu beachten sind die üblichen EBU-Regularien.
 
Die BBC wird mit Musikfirmen zusammenarbeiten, um den geeigneten Kandidaten für die Eurovision in Wien zu finden. Ähnlich wurde es bereits in diesem Jahr mit Molly gehandhabt. Ausgewählt wird durch eine Jury aus Musikprofis, einen Vorentscheid im klassischen Televoting-Stil wird es somit nicht geben. 
 
Großbritannien führte selten nationale Vorentscheide durch und wählte den Beitrag für den Song Contest häufig hinter verschlossenen Türen. Zuletzt wurde Josh Dubovie 2010 durch einen Vorentscheid gewählt, mit "That sounds good to me" reichte es in Oslo hingegen nur für den letzten Platz.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen