Samstag, 13. September 2014

Schweden: SVT verkleinert Melodifestivalen


Schweden - Das Melodifestivalen 2015 wird kleiner, SVT gab gestern bekannt, dass die Zahl der Songs pro Semifinale von derzeit acht auf sieben verkleinert wird. Insgesamt nehmen somit 28 Beiträge am schwedischen Vorentscheid für die Eurovision in Wien teil.
 
An der Anzahl der Liveshows wurde nichts verändert, weiterhin werden zunächst vier Semifinals und eine Andra Chansen-Show ausgestrahlt, bevor anschließend das große Finale des Melodifestivalen in Stockholm ausgetragen wird. Zudem wurde die Einführung einer neuen App eingeführt, bei dem bereits während der Show abgestimmt werden kann.
 
Diese App hätte die Möglichkeit das SMS-Voting komplett verschwinden zu lassen, so SVT. Als erster Teilnehmer am Melodifestivalen hat sich Kalle Johansson durch seinen Sieg bei Svensktoppen Nästa bereits qualifiziert. Die Renovierungsarbeiten am Vorentscheid sind das Ergebnis eingebrochener Einschaltquoten beim Melodifestivalen 2014.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen