Donnerstag, 18. September 2014

Moldawien: Sender in Chisinau bestätigt Teilnahme


Moldawien - Das moldawische Fernsehen TRM hat seine Teilnahme in Wien nun auch bestätigt. Der Sender in Chisinau reichte alle erforderlichen Unterlagen bei der EBU ein und ist somit in Wien startberechtigt. Die offizielle Teilnehmerliste der EBU soll erst im Januar veröffentlicht werden.

Beim vergangenen Eurovision Song Contest in Kopenhagen schied Cristina Scarlat als letzte im Semifinale mit dem Titel "Wild soul" aus. Das Land erreichte bislang noch kein einziges Mal die Top Five beim Eurovision Song Contest, das beste Ergebnis kommt aus dem Debütjahr, 2005 mit Zdob si Zdub.

Insgesamt nahm Moldawien seit 2005 insgesamt zehn Mal also durchgängig am Eurovision Song Contest teil. Ein genaues Konzept, auf welche Art und Weise der Eurovisionsvertreter in Wien bestimmt werden soll, ist noch nicht bestätigt, als wahrscheinlich gilt aber auch hier wieder ein standardmäßiger Vorentscheid.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen