Dienstag, 9. September 2014

Frankreich: Zurück zur internen Auswahl


Frankreich - Das französische Fernsehen France 2, dass den Eurovision Song Contest erst kürzlich vom regionalen Spartensender France 3 übernommen hat, kündigte heute gegenüber dem Tagesmagazin 20minutes.fr an, auf das bewährte Prinzip einer internen Auswahl zurückzugreifen.
 
Vergangenes Jahr hatte France 3 mit Hilfe der Sendung "Les Chansons d'abord" mit Natasha St.-Pier einen nationalen Vorentscheid veranstaltet, die ausgewählte Gruppe Twin Twin erreichte in Kopenhagen lediglich den letzten Platz in Kopenhagen. Grund genug für den Sender etwas Neues bzw. Altbewährtes auszuwählen.
 
Nähere Details zur Auswahl stehen bislang nicht fest. Bestätigt wurde lediglich, dass der digitale Sender France Ô alle drei Shows live im Onlineprogramm überträgt und das Finale zusätzlich auf France 2 läuft. In der Vergangenheit hat France Ô lediglich das Halbfinale übertragen, in dem Frankreich stimmberechtigt war.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen