Samstag, 20. September 2014

Deutschland: Stefan Raab über den Song Contest


Deutschland - Irgendwann, so heißt es, könnte der Tag kommen, an dem Stefan Raab zum Eurovision Song Contest zurückkehrt. "Ich mache nur das, wozu ich Lust habe. Aber grundsätzlich ist im Leben gar nichts ausgeschlossen.", so Raab gegenüber der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung.

Zum Eurovision Song Contest 2011 sagte er: "Ich habe damals gesagt, dass ich das im Moment nicht mehr mache. (...) Aber wer weiß, vielleicht ereilt mich mit 75 Jahren noch mal der Altersstarrsinn und ich bilde mir ein, ich müsste noch mal Eurovision machen. Ich entscheide immer von Fall zu Fall." Ob Ralph Siegel unterschwellig gemeint ist, ist nicht überliefert.

Grundsätzlich sei Raab also durchaus nicht abgeneigt, es noch einmal beim Eurovision Song Contest zu probieren und sollte der NDR früher oder später wieder in ein Loch fallen, wird man bestimmt nicht von vorn herein eine Produktion mit Raab kategorisch ablehnen, schließlich haben wir ihm einen Großteil der Top-Platzierungen der letzten Jahre zu verdanken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen