Dienstag, 9. September 2014

Bosnien-Herzegowina: Comeback in Wien perfekt


Bosnien-Herzegowina - Das bosnische Fernsehen BHRT hat eine vorläufige Teilnahmebestätigung für den Eurovision Song Contest 2015 ausgesprochen. Somit steht das bosnische Fernsehen nach zweijähriger Pause vor einem Comeback beim Song Contest. Dies bestätigte BHRT gegenüber ESCtoday.com.

Jeder Sender, der sich bis zum 15. September für den Wettbewerb anmeldet, hat immer noch eine einmonatige Rückzugsfrist ohne eine finanzielle Strafe befürchten zu müssen. Vergangenes Jahr nutzte Bosnien-Herzegowina diese Chance und verzichtete nach 2013 auch in Kopenhagen auch auf die Teilnahme.

Als wahrscheinliches Vorentscheidungskonzept gilt eine interne Auswahl durch den Sender BHRT. Nähere Einzelheiten zum Comeback Bosniens sind derzeit noch nicht bekannt, wir freuen uns aber neben Zypern ein weiteres Land wieder im Kreis der Eurovision begrüßen zu dürfen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen