Donnerstag, 21. August 2014

Türkei: Entscheidung bei TRT fällt im September

 
Türkei - Im September wird das türkische Fernsehen TRT endgültig darüber entscheiden, ob man am Eurovision Song Contest 2015 in Wien teilnehmen wird oder nicht. Das gab der Sender in Istanbul heute in einer offiziellen Pressemeldung bekannt. Die EBU scheint sehr engagiert, alle möglichen Nationen für den Jubiläumswettbewerb gewinnen zu können.

Nachdem es bereits Absagen aus der Slowakei, Tschechien und einigen Zwergstaaten gab, engagiert sich die EBU nun scheinbar bei den Flächenstaaten, wie der Türkei, die aufgrund der angeblichen Wettbewerbsverzerrung zu Ungunsten der Türkei durch die Juroren und die Big Five-Regelung seit 2013 auf die Teilnahme verzichtet.

Trotz aller Gerüchte im Vorwege und den Äußerungen einiger Politiker, hat TRT seine Teilnahme offiziell also bisher weder abgesagt noch bestätigt. TRT war im vergangenen Winter Ausrichter des ersten Türkvizyon Song Contests, der einen Gegenwettbewerb turksprachiger Nationen und Regionen darstellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen