Donnerstag, 3. Juli 2014

San Marino: Kandidat für Österreich gefunden?

 
San Marino - Die griechischen Kollegen von Oikotimes.com berichten, dass Antonello Carozza als möglicher Vertreter San Marinos beim Eurovision Song Contest 2015 gehandelt wird. SMRTV erklärte bereits vor Wochen, dass es keine vierte Verpflichtung von Valentina Monetta geben werde und einen männlichen Interpreten in Aussicht habe.

Antonello Carozza wurde 1985 in der italienischen Region Molise in Campobasso geboren und nahm bereits am San Remo-Festival und 2010 sogar am russischen Vorentscheid für die Eurovision teil, wo er mit dem Titel "Senza respiro" den achten Platz erlangte. Zuvor schaffte er den zweiten Platz beim New Wave Festival im lettischen Jūrmala. 2013 coachte er den sanmarinesischen Junior Eurovision Song Contest-Act.

Was genau an den Berichten um Antonello Carozza dran ist, wird der sanmarinesische Sender wahrscheinlich in Kürze bekannt geben. Das Land ist seit 2008 beim Song Contest dabei. Nach einer Pleite im Debütjahr in Belgrad verzichtete man bis 2011 auf die Teilnahme, seitdem erreichte das Land einmal, 2014 in Kopenhagen mit Valentina Monetta und "Maybe (forse)" das Finale.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen