Mittwoch, 21. Mai 2014

Südafrika: Coverversionen mit Teilnehmern geplant

 
Südafrika - Colé van Dais, eine bekannte südafrikanische Sängerin gab nun bekannt, dass sie für ihr neues Album Songs in Zusammenarbeit mit diesjährigen Eurovisionsteilnehmern aufnehmen wird. Geplant sind u.a. Duette mit der lettischen Band Aarzemnieki, Suzy aus Portugal und Tijana aus Mazedonien. 
 
Alle drei erzielten beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen keine berauschenden Platzierungen und schieden im Semifinale aus. Die Songs sollen aller Voraussicht nach in Afrikaans aufgenommen werden, einer der zwölf Amtssprachen der Kapnation. Colé van Dais war ebenfalls in Kopenhagen mit dabei und sang u.a. "Only teardrops" im Vega Euroclub.

Der Song Contest hat auch in Südafrika eine große Fangemeinde. Mehrere Künstler haben bereits Titel in Afrikaans aufgenommen, darunter Songs von Fabrizio Faniello oder Helena Paparizous "My number one". Ausgestrahlt wird der Wettbewerb in Südafrika hingegen nicht, afrikanische Song Contest-Freunde müssen auf den Internet-Livestream zurückgreifen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen