Montag, 19. Mai 2014

Schweiz: Aufruf für Österreich im Herbst


Schweiz - Die Schweizer feiern sich selbst, der Sender SF erklärte auf seiner Website: "Mit dem 13. Schlussrang von Sebalter war die Schweiz am ESC 2014 so erfolgreich wie schon lange nicht mehr. Bereits im Herbst beginnt die Suche nach seinem Nachfolger." Von der Begeisterung über einen Mittelfeldplatz in Kopenhagen angesport, suchen die Rundfunkanstalten der Schweiz nach einem Kandidaten für 2015.

Hierfür startet im Herbst ein Aufruf, Beiträge für die Eurovision beim SRF einzureichen. Welches Auswahlprinzip zum Einsatz kommt und ob man die Rundfunkanstalten bis zur Finalshow selbst überlässt, wie gewählt wird, steht derzeit noch nicht fest. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass es wieder eine Online-Vorauswahl und in der italienisch- und französischsprachigen Schweiz regionale Vorauswahlen geben wird.

Wichtig in diesem Zusammenhang sind lediglich die allgemeinen EBU-Richtlinien. Der Song darf nicht länger als drei Minuten sein und darf nicht vor dem 1. September 2014 veröffentlicht werden. Die Schweiz nimmt seit 1956 am Wettbewerb teil und konnte ihn zuletzt 1988 mit Céline Dion gewinnen. Seit Einführung der Semifinals schaffte die Schweiz dreimal den Finaleinzug, zuletzt vergangene Woche Samstag mit Sebalter.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen