Freitag, 31. Dezember 2010

Breaking News: 43 Nationen in Düsseldorf!


Europa - Der Rekord von Belgrad 2008 ist eingestellt, am Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf werden 43 Länder teilnehmen! Die größte Überraschung zum Jahreswechsel: auch die Slowakei ist nach langen Spekulationen auf der endgültigen Liste der EBU zu finden. Weitere Rückkehrer sind neben dem ORF für Österreich auch Ungarn, San Marino und Italien!

Die 43 Teilnehmerstaaten beim Eurovision Song Contest 2011 in Düsseldorf:
01. - Albanien 
02. - Armenien 
03. - Aserbaidschan 
04. - Belgien 
05. - Bosnien-Herzegowina 
06. - Bulgarien 
07. - Dänemark 
08. - Deutschland 
09. - Estland 
10. - Finnland 
11. - Frankreich 
12. - Georgien 
13. - Griechenland 
14. - Großbritannien 
15. - Irland 
16. - Island 
17. - Israel 
18. - Italien 
19. - Kroatien 
20. - Lettland 
21. - Litauen 
22. - Malta 
23. - Mazedonien 
24. - Moldawien 
25. - Niederlande 
26. - Norwegen 
27. - Österreich 
28. - Polen 
29. - Portugal 
30. - Rumänien 
31. - Russland 
32. - San Marino 
33. - Schweden 
34. - Schweiz 
35. - Serbien 
36. - Slowakei 
37. - Slowenien 
38. - Spanien 
39. - Türkei 
40. - Ukraine 
41. - Ungarn 
42. - Weißrussland 
43. - Zypern

*Fettgedruckte Nationen haben ihren Kandidaten für den Song Contest bereits ausgewählt.

Sollte sich ein Land nun doch noch vom Wettbewerb abmelden, geschieht dies mit einer Geldbuße, die abhängig von Größe der Rundfunkanstalt ist. Durch diese Regelung sollen Last-Minute-Rückzüge verhindert werden. Die einzigen Nicht-Teilnehmerstaaten sind in diesem Jahr Andorra, Monaco, Luxemburg, Montenegro, Liechtenstein und Tschechien.


Nachtrag: Dem italienischen Fernsehen RAI wurde nach Beschluss der Europäischen Rundfunkunion ein direkter Startplatz im Finale des Eurovision Song Contest am 14. Mai zugesichert. Damit wird Italien neben Frankreich, Großbritannien, Spanien und Deutschland Teil der Big Five, ehemals Big Four.

Silvestergruß 2010


Um das Jahr 2010 hier aus Song Contest-Sicht noch einmal gebührend zu verabschieden, die Szene, die uns im Mai am meisten Spaß bereitet hat. Wir hoffen, dass wir 2011, wenn schon nicht gewinnen, wenigstens eine tolle Show abliefern und freuen uns auf eine großartige Saison mit Rückkehrern wie Österreich, Ungarn und Italien. In diesem Sinne allen Lesern ein frohes neues und gesundes Jahr.

29. Mai 2010 - 23:54 Uhr - ein historischer Moment


Rumänien: Kandidatenwahl zum Jahreswechsel


Rumänien - Auch wenn sich alles mehr oder weniger auf Mitternacht konzentriert, so findet heute in Bukarest dennoch der rumänische Vorentscheid für den Eurovision Song Contest statt. Während bei uns Wiederholungen von Chartshows und den Hit Giganten den Silvesterabend herunterlaufen, trägt der Sender TVR die Selectia Nationala 2011 aus.

Die Show beginnt um 20 Uhr (MEZ) und ist Teil des rumänischen Silvester-Entertainment-Programms. Dreizehn Kandidaten treten an, entschieden wird zu je 50% per Televoting und Fachjury. Alle Beiträge können hier vorab angehört werden.

Die Teilnehmer:
01. - Adrian Cristescu - One by one 
02. - Dalma - Song for him 
03. - Laeticia - Dreaming of you 
04. - Silvia Ştefănescu - I can't breath without you 
05. - Blaxy Girls - It's so fine 
06. - Claudia Pavel - I want u to want me 
07. - Laurențiu Cazan - We can change the world 
08. - Dan Helciug - My Facebook girl 
09. - Distinto, Ianna & Anthony Icuagu - Open your eyes 
10. - Direcția 5 - Cinema love 
11. - Rallsa - Take me down 
12. - Hotel FM - Change 
13. - Mihai Alexandru feat. B-Body & Soul - Bang bang

Der Modus: Alle Kandidaten singen ihre Titel, anschließend wird zu jeweils 50% per Jury- und Televoting ermittelt. Unter den Kandidaten sind nahezu ausschließlich ehemalige VE-Teilnehmer, darunter Dalma (2009, 2010), die Blaxy Girls, die mit "Dear Mama" den zweiten Platz hinter Elena Gheorghe belegten, Hotel FM (2010) und Mihai Alexandru (1998).

Livestream: Das rumänische Fernsehen TVR bietet für alle Interessierten im In- und Ausland auf seiner Website einen Livestream an. Die Show beginnt wie oben erwähnt um 20 Uhr (MEZ, 21 Uhr Ortszeit). Sowohl TVR 1 als auch TVR International übertragen den Vorentscheid. Wer die Show per Satellit verfolgen möchte, benötigt folgende Parameter:

TVR 1: Hotbird 6, 13°Ost, 11623V DVB 27500 3/4 
TVR 1: Eutelsat W2, 16°Ost, 11471V 29950 3/4

Alle Ergebnisse und ein Video vom Siegertitel folgen irgendwann nach Mitternacht vom Handy.