Donnerstag, 28. Mai 2009

Eurovision Dance Contest 2009 abgesagt!

 
Aserbaidschan - Die EBU streicht den ersten ihrer Wettbewerbe aus dem Programm und verschiebt den Eurovision Dance Contest, der eigentlich im Herbst in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku hätte stattfinden sollen, ins Jahr 2010 hinein. Die von der EBU erwarteten Anmeldungen für den Tanzwettbewerb blieben aus, mehrere Länder, darunter Österreich, die Niederlande, Schweden und Finnland sagten ihre Teilnahme komplett ab.

Lediglich Weißrussland wäre als neuer Kandidat hinzu gekommen, Teilnahmegespräche mit Armenien, Israel, Belgien und Frankreich verliefen sich im Sand. Tal Barnea, Executive Supervisor für den Dance Contest sagte, dass es das Beste sei, den Contest aufgrund des mangelnden Interesses ins darauffolgende Jahr zu verschieben und sich bereits jetzt mit den Vorbereitungen auseinanderzusetzen.

Trotz des Sieges des polnischen Tanzpaares im vergangenen Herbst beim EDC in Glasgow, erhielt das aserbaidschanische Fernsehen Ictimai TV den Zuschlag für die Ausrichtung des dritten Wettbewerbs seiner Art. Deutschland verzichtete bereits auf die Teilnahme beim zweiten Contest 2008. 2007 wurden Wolke Hegenbarth und Oliver Seefeldt Achte. Auch die Schweiz verzichtete auf eine zweite Teilnahme.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen